menu-bar

menu-text

Freitag, 27. April 2018

1 Karo-Tunika - 2 Looks | Plus Size Outfit


Heute wird es mal wieder Zeit für ein Zweifach-Styling. Und passend zum Frühling steht dieses Mal eine Tunika im Mittelpunkt - auch wenn das Wetter ja momentan April typisch am Rad dreht. Aber wir hatten ja schon ein paar schöne warme Tage und da kommen sicher noch einige mehr. :)

Werbung | Dieser Post ist in Kooperation mit Sheego entstanden. 
Vielen Dank für die Zusammenarbeit!

Die Tunika, die ich heute anhabe, verbindet gleich ein paar Trends für den Frühling. Hellblau und weiß ist zwar nichts Neues, aber in eigentlich jedem Frühling perfekt. Dieses Jahr auch gerne mit kleinem Vichy-Karo kombiniert. Ja, genau das, wo ihr euch oft den Gag anhören müsst,  ob ihr ein Geschirrhandtuch tragt. ;) Dazu kommen dann noch die kleinen Trompeten-Ärmel, die mit ein wenig Spitze abgesetzt sind.

Auch heute sind beide Outfits wieder Teil des aktuellen Weekend-Deals von Sheego*. Das heißt: beide Looks, die ich euch hier zeige, gibt es an diesem Wochenende (vom 27.-29. April) wieder zum Sonderpreis.

Zwei Looks - einmal elegant, einmal cool


Mit dem coolen Look habe ich mich super leicht getan, da seht ihr zu 100% mich. Das passt einfach total zu mir. Bei der eleganten Variante habe ich mich etwas aus meiner Komfortzone gewagt. Auch wenn es nicht super mutig ist - ist das ja immer ein sehr persönliches Ding. Ich gewöhne mich gerade noch an weiße Hosen, trage die Länge eher selten und hohe Pumps ziehe ich eigentlich fast nur zu Hochzeiten an. ;) Aber Mode ist ja zum Experimentieren da!

Für die elegante Variante kommt die Tunika ganz clean in Weiß, Grau, Silber. Die besagte weiße Hose in 3/4 oder 7/8 Länge - je nachdem, wie lange Beine man hat - kommt zusammen mit grauen Pumps und Schmuck in Silber und Weiß. Auch wenn man es hier nicht so sieht, trage ich noch ein weißes Top drunter. Das macht ja jeder, wie er sich wohlfühlt.





 

Mit Jeansrock und Sneaker

Was gibt es Besseres als Jeans(rock) und Sneaker? Ich finde, einen Jeansrock braucht eigentlich jede Frau. Egal, ob er jetzt bis zum Knie geht oder etwas länger. Ich mag es besonders, wenn er eher enger und gerade geschnitten ist.Ein paar in A-Linie geschnittene hatte ch zwar auch, aber sind beim letzten Ausmisten rausgeflogen. :) Mit dem roten Gürtel und den roten Akzenten an den Schuhen kommt noch ein bisschen mehr Pfiff (wann hab ich das Wort das letzte Mal benutzt?) rein. Durch das Gummiband am Ausschnitt, kann man die Tunika auch ein bisschen über die Schulter ziehen. Auch wenn es bei meinen abfallenden Schultern nicht all zu lange gehalten hat. ;)





Am Ende verrate ich euch ja immer, welches mein Lieblingsteil der Outfits war. Bei meiner Leidenschaft für Jeans-Röcke steht der Rock natürlich weit oben auf meiner Liste. Und die Sneaker sind auch total süß. Hier sieht man es nicht so ganz, aber es sind eigentlich Slipper, ohne Schnürsenkel, aber mit kleinen Perlen. Schaut euch die Schuhe einfach mal im Sheego Weekend-Deal* an.

English? Trying my best

Come back tomorrow. I was too tired to write the english version today. Soooooorry! :)



Die hier gezeigte Kleidung wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.
*Partner-Link / Affiliate

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...